80er Party – Ich will Spaß !

Startseite » NEWS » Husum OpenAir 18.07.2015

Husum OpenAir 18.07.2015


Husum OpenAir 18.07.2015 – „back to the 80s“

80er Party News Termine

Nach dem großen Erfolg im letzten Jahr, geht das Husum OpenAir nun in die 2. Runde. Am 18.07.2015 heißt es auf demGelände des Nordsee Congress Centrums (NCC) „back to the 80s“ mit den Urgesteinen der Neuen Deutschen Welle (NDW) wie die Spider Murphy Gang, Hubert Kah, Markus, Geiersturzflug und Frl.Menke, die auf Partyknaller wie die Hermes House Band und eine Party Coverband von Abba treffen.

 
Ich will Spass – die wilden 80er
Mit der „Ich will Spaß-Show“ nehmen Markus („Ich will Spass“, „Kleine Taschenlampe brenn ́“) Frl.Menke („Tretboot in Seenot“, „Hohe Berge“), Hubert Kah (“Sternenhimmel“, „Rosemarie“) und Geiersturzflug („Bruttosozialprodukt“, „Pure Lust am Leben“ ) ihr Publikum mit auf eine musikalische Reise in die Zeit der NDW.
Markus: „Die 80-er waren eine aufregende, schrille Zeit – und mal ehrlich: Schulterpolster, Vokuhila-Frisur und Lederkrawatte kommen noch immer gut an – also bei uns zumindest“. Ein Grund mehr, den Hype der 80er mit Ihren größten Hits und den schönsten Titel der NDW zurück auf die Bühne zu bringen. So gibt es ein Wiederhören mit der „Schickeria“ und dem „Skandal im Sperrbezirk“. Im „Weltraum-Block“ geht es völlig losgelöst mit „Codo“ durch die Sternenmitte.
 
Was in den 80er Jahren so erfolgreich begann, wurde für Husum noch einmal überarbeitet und auf NDW-Hochglanz poliert. Angereichert wird das musikalische 4-Sterne-Menue noch durch die charmante Musicalsängerin Sunny sowie einigen Medleys der beliebtesten NDW-Hits der 80-er Jahre. Und ein deutscher Musiker fehlt noch – kaum einer, der in den 80er Jahren so dominant war, wie Hubert Kah. Nachdem er die Neue Deutsche Welle mit “Rosemarie” mit definierte, blieb er nicht stehen, sondern schrieb weiter Musikgeschichte. Der Longplayer “Goldene Zeiten” gilt bis heute als eines der besten deutschsprachigen Alben der 80er. Mit seinem Erfolg in Amerika und Japan wurde auch die Musik des Künstlers abwechslungsreicher abwechslungsreicher und Hubert Kah wurde von der Presse in das „musikalische Chamälieon“ umgetauft. Mit Hits wie “Limousine” oder “Military Drums” konnten sie gemeinsam mit Produzent Michael Cretu weitere internationale Erfolge feiern. Hubert Kah ist also nicht einfach als Urgestein der NDW der frühen 80ger Jahre zu bezeichnen. Der Mann war auch nach dem Ende der NDW im Musikbusiness sehr aktiv und präsent.
Nun erscheint mit „Seelentaucher“ nach über 10 Jahren ein neues Studioalbum von Hubert Kah.
Initiator Markus: Das letzte Kapitel dieser „Neverending Story“ ist noch lange nicht geschrieben.

Weitere Information und Anreise http://www.husum-open-air.de

80er Party News Termine.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: